Nachrichten

9.044 Artikel
R+V Österreich hat am Online-Tarifrechner gearbeitet, Arisecur und Blau direkt bieten eine neue Integration für den E-Mail-Verkehr an. mehr ...
Die Arbeiterkammer Oberösterreich ließ am Montag kaum ein gutes Haar an der privaten Pensionsvorsorge. Sie meldete grundsätzliche Vorbehalte an und berief sich auch auf Umfragedaten. (Bild: AK OÖ) mehr ...
Naturkatastrophen, Todesfall, Gesundheitskosten: Die Summe an fehlender Versicherungsdeckung ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen, besagt eine neue Analyse. Es gibt aber auch eine gute Nachricht. (Bild: Swiss Re Institute) mehr ...
An die Rechtsservice- und Schlichtungsstelle des Fachverbands der Versicherungsmakler wurde die Frage herangetragen, ob ein Versicherer bei Nichtzahlung einer Prämie diese einklagen muss, um die Provisionsansprüche des Maklers zu wahren. mehr ...
Die Finanzmarktaufsicht hat Zahlen zum Geschäftsverlauf der Pensionskassen im ersten Halbjahr vorgelegt. mehr ...
Auch wenn es „dominante“ Themen gibt, die alles andere zu überstrahlen scheinen: Die in den letzten Jahren entstandenen Gesetzesnormen und Gerichtsentscheidungen sind vielfältig – und sollten ebenso im Auge behalten werden wie die großen „heißen Eisen“. mehr ...
Der Konzern will in vier weiteren Ländern operativ tätig werden, der Vertriebsbeginn vor Ort steht unmittelbar bevor. mehr ...
Die Continentale hat die Premium-Version ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung komplett überarbeitet. Versprochen werden höhere Leistungen und teilweise deutlich günstigere Tarife. mehr ...
Mehr als 1.600 Seiten Rechts- und Versicherungswissen: Die (Ausbildungs-)Skripten des Fachverbandes sind in einer Neuauflage erschienen. (Bild: FV Versicherungsmakler) mehr ...
Wie man in der Arbeiterkammer über Förderungen für Versicherungen denkt, warum Makler nicht stärker ins Altersvorsorgegeschäft gehen, was die Pensionsvorsorge heute anspruchsvoll macht und worüber die Politik nachdenken sollte – über diese und andere Themen der Vorsorge diskutierte in Alpbach ein Panel aus Branchenvertretern und Konsumentenschutz. mehr ...
Eine Lieferung für ein Bauvorhaben war fehlerhaft, der Auftraggeber wollte den Kaufvertrag rückabwickeln. Der Rechtsschutzversicherer verweigerte die Deckung, woraufhin sich der Versicherungsnehmer an die Schlichtungsstelle der Versicherungsmakler wandte. mehr ...
Anlässlich der „Divörsity“-Tage will Helvetia Österreich bei Bewerbungen für mehr Gerechtigkeit sorgen und hat dafür eine eher ungewöhnliche Initiative gestartet. (Bild: Helvetia) mehr ...
Ware aus einem Schadenfall kommt nun, rechtzeitig zum Schulbeginn, finanzschwachen Familien zugute. (Bild: Soma Österreich) mehr ...
Johannes Martin Hartmann, CEO des Rückversicherers VIG Re, sprach beim Expertenforum der Versicherungsmakler in Alpbach über Paradigmenwechsel, eine neue Form der „Produktkontrolle“, die „Uniage“-Frage und darüber, warum Regulierung den traditionellen Akteuren im Versicherungsmarkt auch nützen könne. (Bild: FV/FG Versicherungsmakler) mehr ...
Wie viele (Versicherungs-)Kunden haben noch nicht vorgesorgt und aus welchen Gründen? Wie viele wollen vorsorgen? An wen würden sie sich wenden? Und welche Investition in Vorsorge würden sie als sinnvoll erachten? Eine Umfrage ist dem nachgegangen. (Bild: IVO/Telemark Marketing) mehr ...
Mit Anfang September wurde bei Aon Affinity Austria ein neuer Chairman ernannt. Zum selben Zeitpunkt stellte auch Chubb personelle Weichen für die Betreuung Kontinentaleuropas. mehr ...
Die Oesterreichische Nationalbank hat die Veranlagungsstruktur der heimischen Versicherungswirtschaft analysiert und dabei in einigen Bereichen deutliche Unterschiede zum Euroraum festgestellt. (Bild: OeNB) mehr ...
Versicherungskunden im Alter von 18 bis 60 Jahren wurden befragt, um die Vorsorgesituation der Österreicher zu beleuchten und ein Stimmungsbild zu gewinnen. (Bild: IVO/Telemark Marketing) mehr ...
Das Analysehaus hat 16 Tarifen von sieben Gesellschaften ein Zertifikat ausgestellt. (Bild: VJ) mehr ...
Wie umgehen mit IT-Altlasten und der Herausforderung durch „neue Player“? Andreas Kößl, Vorstand der Uniqa International, sprach dazu beim Expertentreffen der Versicherungsmakler in Alpbach. (Bild: Uniqa/Froese) mehr ...
Schadenversicherung ist nicht gleich Schadenversicherung: Die Bandbreite der Schadensätze und Schadenhäufigkeiten ist unter den einzelnen Teilbereichen groß. mehr ...
„Erwartungsgemäß“ und „strategiekonform“ haben sich die Prämieneinnahmen der Helvetia in Österreich im ersten Halbjahr entwickelt. Zufrieden zeigt sich der Vorstand mit dem Ergebnis. (Bild: Christian Husar) mehr ...
Zahlungsausfälle aufgrund von Insolvenzen und bestrittene Forderungen stellen für viele Unternehmen ein Liquiditäts- und Kostenrisiko dar. Ein neues Versicherungsprodukt verspricht Abhilfe. mehr ...
Das 2015 in Deutschland gegründete Unternehmen baut eine eigene Gesellschaft in Österreich mit Serviceteam vor Ort und prominent besetzter Geschäftsleitung auf. mehr ...
Höhere Kosten haben das Ergebnis der Uniqa im ersten Halbjahr belastet. Für das Gesamtjahr zeigt sich CEO Andreas Brandstetter im Halbjahresbericht aber optimistisch. (Bild: Uniqa) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...45678...362
Neueste Leserbriefe
Gerald Layr zum Artikel „Mitarbeiter eines Maklers beging Fehler: Fall landet bei der RSS”. mehr ...
Engelbert Löcker zum Artikel „Sparziele: „Alarmierender Rückgang“ bei Altersvorsorge”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Umfrage: Vertrauensproblem für Versicherungswirtschaft”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Ein Neubau in unmittelbarer Nachbarschaft hatte an einem Gründerzeithaus massive Schäden verursacht. Dessen Eigentümer waren zwar nicht gewillt, das Haus zu sanieren, forderten aber den Ersatz der Reparaturkosten. Ob zu Recht, entschied der OGH. mehr ...
Die Rechtsservice- und Schlichtungsstelle der Versicherungsmakler wurde mit der Frage befasst, unter welchen Umständen man bei mehreren gemeinsam abgeschlossenen Versicherungssparten auch nur eine einzelne Sparte kündigen kann. mehr ...
Wasserschäden beim Nachbarn traten auch in den Weinkeller des Antragsstellers ein. Der Haftpflichtversicherer zahlte zwar, der Betrag war dem Betroffenen aber zu niedrig. Um Rechtsschutz für eine Klage zu bekommen, müsste sich der Schaden auf den Wohnbereich beziehen. Laut Versicherer ist der Weinkeller das nicht. mehr ...
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
WERBUNG