Nachrichten

9.003 Artikel
Bei Holzschlägerungsarbeiten in einem Wald sollten mit einer an einem Traktor montierten Seilwinde Baumstämme auf einen Forstweg gezogen werden; dabei ereignete sich ein Unfall, ein Arbeiter wurde schwer verletzt. An der Frage, ob der Traktor dabei bestimmungsgemäß als Fahrzeug verwendet wurde und der Haftpflichtversicherer daher leistungspflichtig sei, entbrannte ein Rechtsstreit. mehr ...
Bei einem Einbruch wurden unter anderem Bullionmünzen, Golddukaten und Eheringe gestohlen. Ob es sich dabei um Münzsammlungen bzw. Schmuck handelt, für die es in den Versicherungsbedingungen eine Haftungsbegrenzung gab, musste der OGH entscheiden. mehr ...
WERBUNG
„Mein Unternehmen“ richtet sich an Kleinstunternehmen und Neugründer. Das Versicherungsprodukt kommt in vier Varianten. mehr ...
Das erste Halbjahr verlief nach Angaben des Fachverbandes positiv. Wohin sich die Kapitalmärkte in den kommenden Monaten entwickeln, scheint indes unklar. mehr ...
Ein Kunde eines in einem Einkaufszentrum befindlichen Supermarktes stürzte auf einer Eisfläche, nachdem er seine Einkäufe im Auto verstaut, den Einkaufswagen zurückgebracht hatte und bereits auf dem Weg in ein anderes Geschäft war. Ob den Supermarktbetreiber hier noch nachvertragliche Sorgfaltspflichten trafen, musste der OGH beurteilen. mehr ...
Der Versicherungsmakler-Verbund hat ein neues Mitglied hinzugewonnen. mehr ...
DSGVO sowie verschiedene Novellen: 2018 hat sich entsprechend im GSVG niedergeschlagen. Dem folgt die neueste Auflage des Jahreskommentars. (Bild: Linde Verlag) mehr ...
Der Kläger möchte von einer Lebensversicherung aufgrund von fehlerhafter Beratung zurücktreten. Problem: Der Vertrag war zwecks Kreditbesicherung an eine Bank zediert, diese hatte ihn mittlerweile aufgekündigt. Das Erstgericht gab ihm dennoch Recht. Was sagt der OGH? mehr ...
Zum österreichischen Versicherungsvertragsrecht ist ein umfangreiches Handbuch erschienen, das sich an alle richtet, die im Versicherungsgeschäft tätig sind. (Bild: Linde Verlag) mehr ...
Welchen Einfluss hat Digitalisierung auf den Job, fühlt man sich der weiteren Entwicklung gewachsen, gibt es Sorgen vor Jobverlust? Das hat eine Umfrage unter 1.001 Arbeitnehmern erhoben, auch für den Bank- und Versicherungssektor liegen Ergebnisse vor. (Bild: EY) mehr ...
Die Linzer LML-Gruppe erweiterte die Geschäftsleitung und konnte dafür einen Spezialisten von einem Versicherungsunternehmen abwerben. mehr ...
Die Übergangsfrist läuft bereits seit Monaten, viele Betroffene scheinen von den neuen Vorgaben zur Trennung von Makler- und Agententätigkeit aber nichts zu wissen. Unterdessen läuft eine Verfassungsbeschwerde gegen das Trennungsgebot, die Proponenten nahmen am Donnerstag dazu Stellung. mehr ...
Ein neuer Bericht des Swiss-Re-Instituts hat für 147 Länder die Prämienentwicklung 2018 untersucht und stellt Prognosen für die nahe Zukunft. Langfristig sehen die Autoren einen „grundlegenden Strukturwandel“ im Nichtleben-Segment. (Bild: Swiss Re Institute) mehr ...
Vor sieben Jahren wurden im Sektor der „mit Finanz- und Versicherungsdienstleistungen verbundenen Tätigkeiten“ 562 Unternehmen neu gegründet. Wie sich ihr Fortbestand entwickelt hat, wie viele inzwischen neu dazugekommen sind und wie viele geschlossen wurden, zeigen neue Daten der Statistik Austria. mehr ...
Zielgruppe sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 30 Millionen Euro, drei Versicherungssummen stehen zur Wahl. mehr ...
Der Versicherer kündigt personelle Veränderungen im Management an. mehr ...
Die ORF-Sendung Bürgeranwalt beschäftigte sich mit dem Fall einer Radfahrerin, die auf einem touristisch beworbenen Radweg gestürzt war und sich dabei schwer verletzte. Nun wirft sie der Gemeinde zweideutige Gefahrenhinweise und mangelnde Sicherungsmaßnahmen vor. mehr ...
Mit der IDD-Umsetzung für Versicherungsvermittler wurde eine klare Trennung zwischen Makler- und Agententätigkeit eingeführt. Die Regelung der „Statusklarheit“ soll nun auf Verfassungsmäßigkeit geprüft werden. mehr ...
Noch vor der Sommerpause soll im Parlament eine Änderung der betrieblichen Kollektivversicherung beschlossen werden. Der Begutachtungsentwurf stammt noch von der „alten“ Regierung. mehr ...
Wenn einer etwas (Sinnvolles) tun will, es aber nicht schafft, es tatsächlich zu tun – wie kann man ihn dazu bewegen? Die Möglichkeiten, die der Verhaltensökonom und IHS-Direktor Martin Kocher aufzeigt, könnten gerade von Versicherungsberatern viel stärker genutzt werden. (Bild: Konsequent Wondrak) mehr ...
Innerhalb kurzer Zeit meldet die Hagelversicherung schwere Unwetterschäden in der Landwirtschaft. Sie gehen in die Millionen und konzentrieren sich auf eine Region. (Bild: Hagelversicherung) mehr ...
Morgen konstituiert sich das neue EU-Parlament, im November kommt eine neue EU-Kommission. Der Versicherungssektor hat sich mit einigen Forderungen für die neue Legislaturperiode positioniert. mehr ...
Wie steht es um Kundennähe und Transparenz bei fondsgebundenen Lebensversicherungen, wie schätzen Anbieter das Wachstum von Vorsorgeprodukten ein? Das waren Themen beim „Expertengespräch Pensionsvorsorge“, zu dem Standard Life geladen hatte. (Bild: VJ) mehr ...
Der ÖVT hat zwei neue Gremien ins Leben gerufen. Sie sollen der Beratung und der Problemlösung dienen. Die Schlüsselrolle kommt einem prominenten ÖVT-Mann zu. mehr ...
Im Justizausschuss des Nationalrats haben ÖVP und FPÖ einer Änderung der gesetzlichen Regeln zur Tierhalterhaftung in der Alm- und Weidewirtschaft den Weg geebnet. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1...678910...361
Neueste Leserbriefe
Manfred Taudes zum Artikel „Nach Schadensfall Streit um Honorar für Berater-Einsatz”. mehr ...
Akad. Vkfm. Paul Veselka zum Artikel „Sparziele: „Alarmierender Rückgang“ bei Altersvorsorge”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Wie die Österreicher ihr Versicherungswissen einschätzen”. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten Woche
Elf Versicherer haben am Donnerstag in neun Kategorien insgesamt 27 Auszeichnungen abgeholt. Dabei teilen sich drei Unternehmen rund die Hälfte der Top-3-Plätze. (Bild: Lampert) mehr ...
Nach einem Verkehrsunfall verzögerte sich die Schadenbearbeitung durch den gegnerischen Haftpflichtversicherer. Das geschädigte Unternehmen schaltete deshalb einen Berater in Versicherungsangelegenheiten ein. Daraufhin ging die Schadenerledigung zwar voran, der Versicherer verweigerte aber die Zahlung des Honorars, das der Berater für seine Tätigkeit in Rechnung gestellt hatte. In dem Streit hat kürzlich das Gericht entschieden. mehr ...
Die neue Gesellschaft versteht sich als „Komplettanbieter für alle weiterbildungspflichtigen ‚Versicherungsvertreiber‘“. Hinter ihr stehen vier prominente Namen aus der Branche. (Bild: IDD-Akademie) mehr ...
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg