WERBUNG

Versicherungen & Finanzen

3.308 Artikel
Ein Pitbull, der seinem Besitzer ausgekommen war, rannte auf der Straße eine 80-jährige Frau um. Diese brach sich mehrere Halswirbel und war ein halbes Jahr an einen Rollstuhl gebunden. Zehn Monate nach dem Unfall hat die Versicherung des Hundebesitzers noch nichts bezahlt. mehr ...
Bereits das zweite Mal widmete sich der „Bürgeranwalt“ dem Fall einer Hundebesitzerin aus Niederösterreich: Nachdem der Nachbarshund in ihren Garten eingedrungen war und sie gebissen hatte, war sie drei Monate lang arbeitsunfähig. Nun wurde eine Lösung präsentiert. mehr ...
WERBUNG
Wussten Sie, dass in der Unternehmens-D&O zwischen drei wesentlichen Arten von Pflichtverletzungen unterschieden wird? Das R+V-Produkt sichert umfassend ab und bietet Deckungshighlights wie z.B. unverfallbare und unbegrenzte Nachmeldefristen. Zudem schließt R+V auch leitende Angestellte eigens ein. Alle Vorteile der Unternehmens-D&O von R+V haben wir praktisch für Sie zusammengefasst. mehr ...
Grund für einen Sturmschaden an einem landwirtschaftlichen Nebengebäude war, dass der Dachstuhl vermorscht war. Dies war dem Agenten, der seinerzeit die Versicherung vermittelt hatte, bekannt. Muss der Versicherer trotz Risikoausschluss und dem Verbot von Nebenabreden den Schaden decken? mehr ...
WERBUNG
Wer sich finanziell absichern möchte, kann die Krebsversicherung ganz einfach online über die Website der DONAU Versicherung AG Vienna Insurance Group beantragen. mehr ...
Unternehmenskunden müssen mit verhärteten Konditionen für ihre Versicherungen rechnen, warnte der Versicherungsmakler Greco bei seinem Risikotag. Vor allem die Großindustrie sei von den Sanierungsbemühungen der Versicherer betroffen, aber auch für KMU gibt es Änderungen. mehr ...
Die Klägerin erlitt nach einem Skiunfall eine vollständige Querschnittslähmung. Aus ihrer Unfallversicherung erhielt sie nur 18.000 Euro. Begründung: Es sei ein begünstigendes Vorleiden vorgelegen. Eingeholte Gutachten widersprechen einander gänzlich, der ORF-Bürgeranwalt nahm sich des Falles an. mehr ...
Der in der Vorwoche zu Ende gegangene Sommer 2021 hat mit vielen Unwettern und Hagel zu massiven Schäden in der Landwirtschaft geführt. Das VersicherungsJournal fasst die Zahlen der letzten drei Monate zusammen. (Bild: Grafik: VersicherungsJournal) mehr ...
Ab sofort sind Schadenmeldungen nicht mehr nur auf Kfz- sowie Schäden in Haushalt und Eigenheim beschränkt. mehr ...
Ausschlüsse sind in den Versicherungsbedingungen nicht immer so konkret definiert, wie sie sein sollten, meint Prof. Michael Gruber. Er befasste sich beim Expertentreffen der Makler mit der Frage, wie Versicherer auf Krisen reagieren. (Bild: Screenshot/VJ) mehr ...
Die Pensionsversicherungsanstalt wies den Antrag eines Poliers auf Zuerkennung einer Berufsunfähigkeitspension ab: Er könne zum Bauproduktefachberater im Außendienst nachgeschult werden. Der Fall landete beim Obersten Gerichtshof. mehr ...
Das Cyberrisiko nimmt zu, das Nachfragepotenzial in der Cyberversicherung wäre eigentlich enorm, berichtete Kerstin Keltner beim Expertentreffen der Versicherungsmakler. Angebotsseitig werde der Markt aber immer härter – mit vielfältigen Auswirkungen. (Bild: Screenshot/VJ) mehr ...
Arag und R+V sind eine Produktpartnerschaft eingegangen, um mit zwei aufeinander abgestimmten Produkten eine möglichst umfassende Absicherung für die Risiken von Managern anbieten zu können. mehr ...
Die Continentale bietet für ihre fondsgebundene Rentenversicherung mit September ein größeres Fonds-Sortiment und zusätzliche Möglichkeiten zur Anlagenverwaltung. mehr ...
Das deutsche Analysehaus Infinma hat 32 Berufsunfähigkeitsversicherungen von 18 in Österreich tätigen Versicherern untersucht: 16 Tarife von sieben Anbietern erhielten für ihre Qualität ein Zertifikat. mehr ...
Bei einer L-17-Übungsfahrt kollidierte die Tochter der Klägerin frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Der Lenker war nach kurzem Einnicken auf den falschen Fahrbahnstreifen gelangt. Die Klägerin, Beifahrerin ihrer Tochter, hatte empfohlen, selbst auch die Seite zu wechseln. mehr ...
Beim Verlassen einer Tiefgarage fiel einem Versicherungsnehmer ein Laptop, der nicht ihm gehörte, zu Boden und wurde beschädigt. Sein Haftpflichtversicherer verweigert die Deckung, weil der Laptop transportiert wurde und dies nicht versichert sei. Ist der Versicherer im Recht? mehr ...
Der Mieter eines Lkw mit darauf montierter Arbeitsbühne verursachte einen Unfall; im Mietvertrag war der Abschluss einer Maschinenbruchversicherung vereinbart. Der Versicherer fordert vom Mieter dennoch den Ersatz seiner Leistung, der Mieter sei als Dritter nicht vom Versicherungsvertrag erfasst. Zu Recht? mehr ...
Weil er seine betagten Eltern nach einem unverschuldeten Unfall nicht pflegen konnte, fordert ein Geschädigter vom gegnerischen Haftpflichtversicherer Ersatz für Betreuungsleistungen. Die Frage, ob ihm dies zusteht, obwohl er zur Pflege nicht verpflichtet war, entschied der OGH. mehr ...
Ein Lkw fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit auf einer Landstraße, eine E-Bike-Fahrerin wollte, aus einem Güterweg kommend, ohne anzuhalten und ohne auf das Verkehrszeichen „Vorrang geben“ zu achten, in die Landstraße einbiegen. Es kam zur Kollision, der OGH musste das Verschulden klären. mehr ...
Der Versicherungsnehmer einer Ablebensversicherung war 2015 verstorben. Der Versicherer teilte im Zuge der Leistungsüberprüfung mit, beim Abschluss habe dieser falsche Gesundheitsangaben gemacht. 2020 klagte die Witwe als Versicherte auf Übermittlung der Vertragsunterlagen, weil sie einen Leistungsanspruch habe. Dieser sei wegen § 3 VersVG nicht verjährt. Der OGH musste in der Sache entscheiden, wer Recht hat. mehr ...
WERBUNG
In wirtschaftlich fordernden Zeiten ist Liquiditätserhaltung und -schaffung das Top Thema bei KMU. Denn speziell kleine und mittelständische Unternehmen unterliegen dem Risiko, in eine finanzielle Schieflage zu geraten. Vermittler sind daher gefragt, ihre Gewerbekunden umfassend zu Liquidität und Forderungsabsicherung zu beraten. mehr ...
2020 ging die Anzahl der von der Sozialversicherung ausgezahlten Pensionen wegen geminderter Arbeitsfähigkeit bzw. dauernder Erwerbsunfähigkeit abermals zurück. Die Neuzugänge pendeln sich inzwischen auf ein bestimmtes Niveau ein. (Bild: VJ/Lampert) mehr ...
Eine 30-Stundenkilometer-Begrenzung hätte aufgrund der Verordnung in der Nacht weggeräumt werden müssen. Das unterblieb aber. Als es zu einem Unfall kam, berief sich ein Lenker, der mehr als doppelt so schnell gefahren war, darauf, dass die Beschränkung nicht gültig war. Zu Recht? mehr ...
Einer Umfrage zufolge hat Corona bei vielen den Blick auf die eigenen finanziellen Ressourcen und Reserven geschärft, auch in puncto Versicherung und Vorsorge. (Bild: VJ/Lampert) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Walter Eisner zum Artikel „Kind zerkratzt Autos: Muss Privathaftpflichtversicherer zahlen?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Bauherrenklausel: Kein Rechtsschutz bei Kücheneinbau?”. mehr ...
Christoph Ledel zum Artikel „Vier Kündigungsversuche: Versicherungsvertrag weiter aufrecht?”. mehr ...
Jürgen Oppelz zum Artikel „OGH zur Berechnung des Invaliditätsgrades bei Augenverletzung”. mehr ...
Rudolf Mittendorfer zum Artikel „Rücktrittsbelehrung: Frist zu lang, Adresse fehlt?”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Das Cyberrisiko nimmt zu, das Nachfragepotenzial in der Cyberversicherung wäre eigentlich enorm, berichtete Kerstin Keltner beim Expertentreffen der Versicherungsmakler. Angebotsseitig werde der Markt aber immer härter – mit vielfältigen Auswirkungen. mehr ...
Die Klägerin erlitt nach einem Skiunfall eine vollständige Querschnittslähmung. Aus ihrer Unfallversicherung erhielt sie nur 18.000 Euro. Begründung: Es sei ein begünstigendes Vorleiden vorgelegen. Eingeholte Gutachten widersprechen einander gänzlich, der ORF-Bürgeranwalt nahm sich des Falles an. mehr ...
Der Neueigentümer eines Unternehmens wollte die darüber bestehende Versicherung kündigen, seine Versuche wurden aber wieder und wieder zurückgewiesen – wegen Formfehlern. Schließlich war die Kündigungsfrist abgelaufen. Der Versicherungsnehmer wandte sich daraufhin an die Schlichtungsstelle der Makler. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Mehr Umsatz durch professionelle Kundenpflege!

Ob Kundenzeitung, Homepage oder Newsletter - durch regelmäßige Fachinformationen bieten Sie Ihren Kunden echten Nutzen.

Sie haben keine Zeit dafür? Die Autoren des VersicherungsJournals nehmen Ihnen das Schreiben ab.

++ Auch für Ihren Social Media Auftritt ++

Eine Musterseite und weitere Informationen finden Sie hier...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: