WERBUNG

Praxiswissen

Praxiswissen – 307 Artikel
Führungsansätze, die auf eine hohe Eigenverantwortung der Mitarbeiter und Teams setzen, entfalten die gewünschte Wirkung nur, wenn die Unternehmenskultur auf kooperativen Grundhaltungen basiert. Dabei lassen sich fünf Dimensionen unterscheiden. (Bild: Dr. Kraus & Partner) mehr ...
In kaum einem Bereich wie der Führung sprießen immer neue Methoden und Techniken wie Pilze aus dem Boden. Doch der Erfolg stellt sich meist nicht ein. Und das liegt daran, dass wirksame Führung Strukturen braucht, die universell sind. Strukturen, die einfach, klar und konsequent umsetzbar sind. mehr ...
Sind strategische Entscheidungen erst einmal gefallen, dann beginnt die eigentliche Arbeit. Im zweiten Teil unserer Kurzserie beschreibt Autor Hans-Peter Machwürth, welche Maßnahmen wichtig sind, damit die Umsetzung erfolgreich verläuft. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Strategische Entscheidungen in Unternehmen können oft nicht im Konsens getroffen werden, denn sie nehmen die Zukunft gedanklich vorweg. Entsprechend solide müssen sie geplant und umgesetzt werden. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Beim Führen hybrider Teams kämpfen die Führungskräfte auf der operativen Ebene von Unternehmen oft mit vielen Schwierigkeiten. Diese unterschätzt das Top-Management häufig. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Viele Menschen sind auch im Urlaub ständig erreichbar. Das ist einer der Hauptgründe, warum sie im Urlaub nicht zur Ruhe kommen. Denn das Gehirn braucht mindestens eine Woche Zeit, bis es richtig abschalten kann. (Bild: Tom Poe Photography) mehr ...
Die Zahl der Berufstätigen mit psychischen Problemen steigt – nicht nur wegen des erhöhten Arbeitsdrucks in vielen Unternehmen. Meist liegen die Ursachen auch im privaten und persönlichen Bereich. (Bild: Prohaska) mehr ...
Wenn aus Mitarbeitern proaktiv handelnde Entscheider und Gestalter werden, die gerne Verantwortung übernehmen, fördert dies nicht nur ihre Arbeitszufriedenheit, sondern es werden auch die Führungskräfte entlastet. Voraussetzung dafür ist ein neues Führungsverständnis. mehr ...
Vielen Führungskräften fällt das Loslassen traditioneller Führungsaufgaben schwer – unter anderem, weil sie einen Kontrollverlust hierdurch befürchten. Doch wenn Unternehmen ihre Agilität erhöhen möchten, führt kein Weg daran vorbei. mehr ...
Das von einer Steuerberatungskanzlei und einer Anwaltskanzlei nun in dritter, aktualisierter Auflage herausgegebene Buch „Der GmbH-Geschäftsführer“ will über Rechten und Pflichten aufklären und damit dazu beitragen, Risiken abschätzen zu können. (Bild: Linde-Verlag) mehr ...
Führen auf Distanz ist für viele Führungskräfte noch neu und mit Unsicherheiten verbunden. Unternehmensberater Hans-Peter Machwürth erklärt im Interview, wie sich diese Situation überwinden lässt. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Marketing- und Kommunikationskonzepte von Beratern scheitern oft. Ein Grund dafür ist, dass sie selten so weit ausgearbeitet werden, dass sie terminiert und auch delegiert werden können. Und zu häufig wird auch auf die Alltagskommunikation vergessen. (Bild: Eva Speith) mehr ...
Dem Kauf von Beratungsleistungen geht stets ein längerer Kaufentscheidungsprozess seitens der Kunden voraus. Deshalb sollten eigentlich alle Berater gute Kommunikatoren und Beziehungsmanager sein, die die Kommunikation mit ihren Zielkunden mit System gestalten. (Bild: Eva Speith) mehr ...
Bezüglich der Preisgestaltung bei digitalen Beratungs- und Qualifizierungsangeboten besteht im Markt zurzeit eine große Unsicherheit – bei den Anbietern und deren potenziellen Kunden. Unter anderem, weil sie noch wenig Erfahrung mit deren Verkauf bzw. Einkauf haben. (Bild: ZVG) mehr ...
„Aus den Augen, aus dem Sinn.“ Dieser Spruch gilt leider oft auch beim Führen von Mitarbeitern im Homeoffice. Dabei sind gerade sie oft sehr verunsichert. Deshalb sollten ihre Führungskräfte regelmäßig Feedbackgespräche mit ihnen führen, rät der Managementberater Hans-Peter Machwürth. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
Unzufriedenheiten von Kunden früh zu erkennen und auf Beschwerden professionell zu reagieren – das ist für den Erfolg von Dienstleistern gleich welcher Branche extrem wichtig. mehr ...
Während es nach wie vor Manager ohne D&O-Versicherung gibt, genießen andere mehrfachen Deckungsschutz. Was zunächst nach einem zusätzlichen Komfort aussieht, kann sich im Anlassfall durchaus als tückisch erweisen. (Bild: Caro Lenhart) mehr ...
Im dritten Teil unserer Serie zur D&O-Versicherung beschäftigt sich die Autorin Brigitta Schwarzer mit höchstgerichtlichen Entscheidungen. Drei Urteile der jüngeren Zeit erwecken Interesse. (Bild: Caro Lenhart) mehr ...
Die juristischen Feinheiten der D&O-Versicherung müssen nicht nur von Managern und Unternehmen beachtet werden, die sich absichern wollen. Vorsicht ist auch für Makler geboten, sonst landen sie schneller als gedacht in der Beraterhaftung. (Bild: Caro Lenhart) mehr ...
Mit niedrigen Prämien lassen sich D&O-Versicherungen heute nicht mehr verkaufen. Der Vertrieb muss den Kunden vermitteln, wie wichtig dieser „Manager-Schutzschirm“ gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ist und warum umfassende Beratung ihren Preis hat. (Bild: Caro Lenhart) mehr ...
Wie sehr sich Mitarbeiter in ihrem Job engagieren, hängt primär davon ab, als wie sinnvoll sie ihre Tätigkeit erfahren. Deshalb sollten Führungskräfte wissen, aus welchen Wurzeln sich das Sinn-Empfinden ihrer Mitarbeiter speist. (Bild: Simon) mehr ...
Aktuell herrscht in vielen Unternehmen eine Aufbruchsstimmung in Zusammenhang mit dem digitalen Lernen. Sie sind hochmotiviert, neue Wege in ihrer Aus- und Weiterbildung zu beschreiten. Beim Umsetzen ihrer Ideen und Konzepte im E-Learning-Bereich erliegen sie jedoch oft Irrtümern, die bei allen Beteiligten Frustration erzeugen. (Bild: ZVG) mehr ...
Corona-Krise, Steuerreform und Brexit haben massive Auswirkungen auf die Personalverrechnung. Das in 24. Auflage erschienene Buch „Personalverrechnung“ aus dem dbv-Verlag versteht sich als Hilfestellung für die tägliche Arbeit in diesem immer komplexer werdenden Gebiet. (Bild: dbv-Verlag) mehr ...
In unserer von rascher Veränderung geprägten Welt müssen Führungskräfte sich zu Influencern in ihrem Beziehungsnetzwerk entwickeln, um die gewünschte Wirkung zu entfalten. Dabei können sie viel von den Influencern nicht nur in den Social Media lernen. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie boomen Online-Events und -Konferenzen. Deren erfolgreiche Gestaltung erfordert neue Kompetenzen, die bisher eher in der TV-Produktion zu finden waren. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
123456...13
WERBUNG
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Hörsaal 209, Churfürststraße 1, 5020 Salzburg, 14:00 - 18:00 Uhr - Paris-Lodron-Universität Salzburg
Stegersbach - Businesscircle
Pyramide in Vösendorf - AssCompact GmbH