WERBUNG

Praxiswissen

Praxiswissen – 377 Artikel
Beruflich und privat werden wir oft mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Also sollten wir lernen, mit ihnen umzugehen, um auch künftig begehrte Mitarbeiter zu sein und unser Leben erfolgreich zu meistern. – Von Hans-Peter Machwürth. (Bild: Profilberater/Machwürth) mehr ...
„Jammern“ ist im betrieblichen Kontext meist verpönt. Dabei hat das Jammern auch eine soziale Funktion. Und nicht selten ist es sogar ein Frühwarnsystem für Defizite, die zu massiven Problemen führen können. (Bild: Prohaska) mehr ...
Bei Entscheidungen, deren Folgen wir nur bedingt abschätzen, können Google & Co sowie KI-Tools wie ChatGPT nützliche Hilfsmittel sein. Doch entscheiden müssen wir stets selbst und dabei häufig auch auf unsere Intuition vertrauen. Also sollten wir sie trainieren. – Von Barbara Liebermeister. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Oft entwerfen Unternehmen am „grünen Tisch“ Geschäftsprozesse in ihrer Organisation neu. Dann funktioniert deren Einführung meist nicht so reibungslos wie geplant. Unternehmensberater Georg Kraus gibt Tipps, wie sich Steine aus dem Weg räumen lassen. (Bild: Kraus) mehr ...
Gastautorin Sabine Prohaska, Inhaberin eines Beratungsunternehmens in Wien, zeigt im Gastbeitrag auf, wie man die Motivation und Zuversicht anderer Menschen positiv beeinflussen kann, welche Worte man vermeiden sollte und wie eine positive Gesprächsführung gelingt. (Bild: Prohaska) mehr ...
Der Fach- und Führungskräftemangel wird sich verschärfen. Deshalb wird ein vorausschauendes Talentmanagement, das sicherstellt, dass den Unternehmen auch künftig die zur Leistungserbringung erforderlichen Kompetenzen zur Verfügung stehen, zu einem zentralen Erfolgsfaktor. (Bild: zVg) mehr ...
Viele Menschen reagieren sehr sensibel, wenn ihre Autonomie real eingeschränkt wird oder sie dies befürchten. Das sollten Führungskräfte wissen, um beispielsweise unnötige Widerstände gegen Change-Vorhaben zu vermeiden. – Von Sabine Prohaska. (Bild: Prohaska) mehr ...
Die Frau, das unbekannte Wesen? Nein! Das weibliche Geschlecht ist als Ziel- und Konsumentengruppe gut erforscht. Trotzdem beißen sich Verkäufer an Frauen oft die Zähne aus, wenn sie diese als Kundinnen gewinnen möchten. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Zum Jahreswechsel fassen wir oft viele gute Vorsätze. Zum Beispiel: 2024 nehme ich mir mehr Zeit für mich und meine Freunde und Verwandten. 2024 achte ich stärker auf meine Gesundheit. Doch kurze Zeit später sind die Vorsätze meist wieder vergessen, weil sie in keiner Lebensvision verankert sind. (Bild: Prohaska) mehr ...
Auf welche Begriffe soll ich meine Webseite optimieren, damit sie bei Suchabfragen gut gefunden wird? Das fragen sich viele Selbstständige. Deshalb hier einige Tipps, worauf Sie beim Definieren der Suchbegriffe achten sollten. (Bild: Eva Speith) mehr ...
Zuweilen mag es im Betriebs- und Führungsalltag lästig sein, sich auf die Bedürfnisse der Generation Z einzustellen. Doch die jungen Frauen und Männer sind die Zukunft jedes Unternehmens. Im Gastbeitrag gibt der Autor Tipps für den Umgang mit ihnen. (Bild: Autor Felix Behm (Bild: Woehrstein Fotografie)) mehr ...
Wie stellen wir sicher, dass das (Erfahrungs-)Wissen unserer Mitarbeiter nicht verloren geht? Das fragen sich zurzeit viele Unternehmen – auch weil in den kommenden Jahren zahlreiche Mitarbeiter altersbedingt aus ihrer Organisation ausscheiden. (Bild: Kraus) mehr ...
Führungskräfte müssen ihren Gefühlshaushalt und ihr Verhalten steuern können. Nicht nur um ein persönliches Ausbrennen zu vermeiden, sondern auch, damit ihr Verhalten für ihre Mitarbeiter berechenbar bleibt und sie dieses als gerecht empfinden. (Bild: Machwürth) mehr ...
Das Chatprogramm ChatGPT ist sehr leistungsfähig, doch nur bedingt „intelligent“. Entsprechend reflektiert und gezielt sollte man es im Marketing- und insbesondere Vertriebsbereich einsetzen. (Bild: Julia Ostfeld) mehr ...
In Unternehmen entstehen immer wieder Konflikte zwischen Mitarbeitern, die miteinander kooperieren müssen. Diese wirken in der Regel leistungs- und motivationsmindernd. Also sollten sie rechtzeitig erkannt und professionell bearbeitet werden. (Bild: Prohaska) mehr ...
Ebenso wie Leuchtreklamen sollten Websites von „Vorbeieilenden“ gut wahrgenommen werden können und Interesse wecken. Wie das gelingt und welche Fehler man vermeiden sollte, beschreibt Autor Bernhard Kuntz im Gastbeitrag. (Bild: Eva Speith) mehr ...
Oft hat man zwar Verkaufsargumente auf Lager, Kaufargumente dagegen weniger; und „den“ USP gibt es meist nicht, sagt Unternehmensberater Bernhard Kuntz. Um jemanden trotzdem zu überzeugen, „gerade bei mir“ Kunde zu werden, sei mehr nötig. (Bild: Eva Speith) mehr ...
Viele Probleme bei der hybriden und virtuellen Zusammenarbeit haben einen psychologischen Ursprung. Diesen sollte man kennen, um für sich selbst und andere die optimale Lern- und Arbeitsumgebung zu schaffen. – Von Unternehmensberaterin Sabine Prohaska. (Bild: Prohaska) mehr ...
Wenn Unternehmen ihre Leistung kontinuierlich verbessern möchten, müssen ihre Mitarbeiter bereichsübergreifend lernen, eigenständig Probleme zu erkennen, deren Ursachen zu analysieren und zu lösen. Unternehmensberater Georg Kraus befasst sich mit dem „Wie“. (Bild: Kraus) mehr ...
Der Fach- und Führungskräftemangel wird sich in den kommenden Jahren verstärken. Also müssen die Unternehmen für sich Strategien entwerfen, um auf die hieraus sich ergebenden Herausforderungen zu reagieren. (Bild: Karl Jotter) mehr ...
Zeiten, in denen sich die Rahmenbedingungen des wirtschaftlichen Handels fundamental wandeln, bieten Unternehmensführern die idealen Voraussetzungen für nötige Veränderungen. Denn in ihnen ist für alle Betroffenen einsichtig: Es muss etwas geschehen, sonst ...“ (Bild: Kraus) mehr ...
Lange Zeit wurden die Themen New Work und New Leadership als reine Personalthemen betrachtet. Doch zunehmend zeigt sich: Die Unternehmen müssen sich mit ihnen befassen, weil sich ihr Umfeld und ihre Märkte in einem fundmentalen Wandel befinden. (Bild: Liebermeister) mehr ...
Positive Emotionen sind der Motor für unsere persönliche Entwicklung – beruflich und privat. Also sollten wir in unserem Alltag möglichst viele Momente schaffen, in denen wir uns über unser Leben und Tun freuen. (Bild: Prohaska) mehr ...
Seit 1. Jänner dieses Jahres sind börsenotierte Versicherungskonzerne zur Anwendung der Rechnungslegungsvorschriften IFRS 17 verpflichtet. Wir fassen die wichtigsten Änderungen zusammen, die hierzulande vor allem Uniqa und Vienna Insurance Group betreffen. mehr ...
Der Markt ist schlecht. Diese Klage hört man oft von Beratern – gleich welcher Couleur. Dabei gibt es den Bildungs- und Beratungsmarkt gar nicht. Vielmehr muss jeder Anbieter seinen eigenen Markt (er-)finden. – Ein Gastbeitrag von Bernhard Kuntz. (Bild: Eva Speith) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
123456...16
WERBUNG
Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
online - Webinar – Höher Insurance Services GmbH: Höher Akademie
k47.wien - Finlex GmbH
online - Höher Insurance Services GmbH: Höher Akademie