Thema des Tages vom 13.5.2019 << vorherige Ausgabe nächste Ausgabe >>
Standesregeln gab es zwar bisher schon, diese seien aber überholt, nun ist ein neuer „Code of Conduct“ in Arbeit. Klaus Koban und Rudolf Mittendorfer erläuterten in Velden die Hintergründe. Auch Ergebnisse aus einer Maklerumfrage zum Thema Ethik wurden vorgestellt. mehr ...
WERBUNG
Nachrichten
Das VersicherungsJournal hat mit Wolfgang Kindl, CEO der Uniqa International, über die Entwicklung in Zentral- und Osteuropa und allfällige Auswirkungen der politischen Situation in der Region gesprochen. (Bild: Uniqa) mehr ...
OMDS, Bipro und die Fortschritte bei der Automatisierung des Datenaustauschs: Vertreter aus Versicherungswirtschaft, IT und Maklerschaft nahmen beim Veldener Symposion dazu Stellung. mehr ...
Kurzmeldung
Eine Gewitterfront hat am Wochenende in der Steiermark und im Burgenland massive Schäden in der Landwirtschaft hinterlassen. mehr ...
Meistgelesene Nachrichten der letzten 5 Ausgaben
Elf Versicherer haben am Donnerstag in neun Kategorien insgesamt 27 Auszeichnungen abgeholt. Dabei teilen sich drei Unternehmen rund die Hälfte der Top-3-Plätze. (Bild: Lampert) mehr ...
In ein Juwelier- und Uhrmachergeschäft wurde eingebrochen. Die Besitzerin klagte auf zwei Positionen ihrer Versicherung: Für Waren, die nie, und Waren, die zeitweise in Behältnissen aufbewahrt wurden. Welche Versicherungssumme für welche Waren gilt, sollte der OGH entscheiden. mehr ...
In der zweiten Ausgabe unseres Magazins „VersicherungsJournal Spezial“ beschäftigen wir uns mit der Berufsunfähigkeitsversicherung. Lesen Sie unsere umfangreiche Aufbereitung des Themas jetzt online oder bestellen Sie gedruckte Exemplare kostenlos. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
Um Weichenstellungen für eine kluge Politik ging es am Mittwoch beim Institutionellen Altersvorsorge Herbstdialog in Wien. Experten und Politiker sprachen über ihre Vorstellungen zur Weiterentwicklung und Sicherstellung der Vorsorge in Österreich. mehr ...
Versicherer müssen in gewissem Umfang prüfen, ob Vertriebspartner „korrekt“ verkaufen. Aber wie weit müssen, wie weit dürfen sie dabei gehen? Rechtsanwalt Roland Weinrauch warnt aus verschiedenen Gründen vor zu viel Überwachung. In seinem Vortrag setzte er sich auch mit dem Thema Vergütung auseinander – und dem Umstand, dass es weiter Diskussionsgegenstand bleibt. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG
Anzeigenmarkt
Stellenangebote Innendienst
Zur Verstärkung unseres Teams in Wien suchen wir: Specialist Vertrieb (m/w) - Employee Benefits mehr ...
To strenghten our international team in Vienna, GrECo International Holding AG is currently looking for a Group Practice Leader Affinity (m/w). mehr ...

WERBUNG
Veranstaltungen
5020 Salzburg – Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg – Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg – Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg