Kommentar

Kommentare – 97 Artikel
Es macht den Eindruck, dass sich die Arbeiterkammer Oberösterreich die private und betriebliche Vorsorge zu einem bevorzugten Gegner auserkoren hat. Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert zum mit Vehemenz vorgetragenen Dauerkritik der oberösterreichischen Arbeiterkammer. (Bild: Lampert) mehr ...
Wie Versicherer Kontakte zu anderen Dienstleistern in einem Ökosystem nutzen können und welche Rolle Makler und Agenten darin spielen könnten, beschreibt der Sollers-Manager Grzegorz Obszanski im zweiten Teil dieser Kurzserie. (Bild: Sollers) mehr ...
WERBUNG
Versicherer verfügen über zu wenige Berührungspunkte zu ihren Kunden, eine proaktive und innovative Herangehensweise an das Problem fehlt meistens. Digitale Ökosysteme – ähnlich dem App Store - könnten eine Lösung darstellen. (Bild: Sollers) mehr ...
Etwas seltsam mutet an, wie die Debatte um das Pflegesystem begonnen hat und wie manche Argumentationslinie aussieht. Ein Antrag, den die SPÖ in der gestrigen Nationalratssitzung gestellt hat, bestärkt diesen Eindruck. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Das Lob, das die Makler kürzlich aus dem VKI bekamen, tut gut. Es gibt aber Punkte, die sich weit mehr Kritik verdient hätten als die private Vorsorge. Es ist Zeit für einen neuen Anlauf für bessere Vorsorgeentscheidungen. – Von Rudolf Mittendorfer. (Bild: Mittendorfer) mehr ...
Die IDD ist gestartet, rechtliche Klarheit herrscht dennoch nicht, im Gegenteil. Ein Ärgernis für alle, die das neue Recht anwenden sollen, ohne 100-prozentig zu wissen, wie es eigentlich aussieht. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Warum das Gesetz, das die Rückabwicklung von Lebensversicherungen unterbindet, in Wahrheit die schweigende Mehrheit der Versicherungsnehmer schützt. (Bild: privat) mehr ...
„Bei manchen sind die Regulierungskosten so stark gestiegen, dass sie es nicht mehr schaffen“, sagt EU-Parlamentarier Othmar Karas. Anlass ist eine Sitzung im EU-Parlament zur Überarbeitung der Eigenkapitalvorschriften für Banken. (Bild: Lampert) mehr ...
Sie war wohl gut gemeint, aber die Datenschutz-Grundverordnung, die in einem Monat in Kraft tritt, krankt an mehreren Ecken und Enden. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Der abgeschaffte Pflegeregress löst das Problem nicht.  Die Demographie zeigt: Finanzieller Pflegeaufwand kann jeden treffen, direkt und indirekt. Die Kosten dafür wird nicht der Staat stemmen. mehr ...
Es mehren sich die Indizien, dass Amazon an größeren Versicherungsprojekten feilt. Wie weit ist die Entwicklung schon fortgeschritten? Welche neue Versicherungsleistung käme für Amazon in Frage? Was bedeuten Amazon und Google für die Versicherungsbranche? mehr ...
„Grundlegende Änderungen“ im Versicherungswesen fordert die Wiener Maklerkanzlei Verag. Sie hat ein neun Punkte umfassendes Paket formuliert. (Bild: Verag) mehr ...
Die Versicherungswirtschaft wird zunehmend digital. Die Hauptursache hierfür liegt in den veränderten Kundenbedarfen. Welche Risiken und Chancen dies birgt, beschreibt der Versicherungs-Mitarbeiter Lukas Nolte in einem Gastbeitrag. (Bild: VGH) mehr ...
Ein Kommentar von Rudolf Mittendorfer, dem stellvertretenden Obmann des Fachverbands der Versicherungsmakler. (Bild: Mittendorfer) mehr ...
Das Allianz Zentrum für Technik beschäftigt sich in einer neuen Studie mit dem Thema „Ablenkung durch moderne Informations- und Kommunikationstechniken und soziale Interaktion bei Autofahrern“. Am Rande gibt es aber auch ein paar kritische Anmerkungen zum Thema „Autonomes Fahren“. (Bild: Müller) mehr ...
Die IDD wird einen noch nie dagewesenen Organisations- und Kostenschub erzeugen. Die Digitalisierung kann das Ende von Vertriebspartnerschaften bedeuten. – Fachverbandsobmann-Stellvertreter Rudolf Mittendorfer warnt den Vertrieb in einem Kommentar vor falschen Erwartungshaltungen. (Bild: Mittendorfer) mehr ...
Die Forderung nach einer Abschaffung für Prämienaufschläge für Senioren ist einerseits verständlich, andererseits aber falsch. Warum die Pensionisten damit nichts gewinnen würden und welche Dämme durch „Uniage“ brechen würden, kommentiert Claus-Peter Meyer. (Bild: Elke Harjes) mehr ...
Endlich ist die Debatte über das Pensionssystem auf jenem Niveau angekommen, auf das sie gehört. Der GPA-djp und einer neuen Karikatur sei Dank. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Horst Grandits, Obmann des Bundesgremiums der Versicherungsagenten, kommentiert den Entwurf zur Novelle des Handelsvertretergesetzes, dem der Justizausschuss des Nationalrats vor wenigen Tagen zugestimmt hat. (Bild: WKÖ) mehr ...
Mit ihrer Pensionseinigung setzt die Bundesregierung einen Anreiz, von dem man sich fragt, wie lang es dauert, bis er nach hinten losgeht. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Internet, Apps & Co.: Ist die immer wieder aufs Tapet gebrachte Verdrängung von Versicherungsvermittlern aus dem Markt vorprogrammiert? – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Ein Kommentar von Versicherungsmakler und ÖVT-Präsident Manfred Taudes anlässlich einer OGH-Entscheidung zur Zulässigkeit der Verwendung von Probefahrtkennzeichen. (Bild: Taudes) mehr ...
Weiterempfehlungen sind ein wichtiger Gradmesser für Kundenzufriedenheit. Für den „Recommender“-Award werden jährlich tausende Kunden befragt. Was die Finanzbranche aus der Langzeitbetrachtung der Ergebnisse lernen kann, analysiert „Mister Recommender“ Josef Redl. (Bild: Redl) mehr ...
Nein, nicht vom Autor dieses Kommentars. Aber denkt man die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage konsequent zu Ende, wäre eine Mehrheit offenbar dafür. – Von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Ein Gastkommentar von Versicherungsmakler Marcel Mittendorfer zur Diskussion um die Vergütung mit einem kritischen Blick auf die Ergebnisse einer aktuellen Maklerumfrage. (Bild: Mittendorfer) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1234
VersicherungsJournal bei Youtube ...

Steigerung der vertrieblichen Qualität – Susanne Kleinhenz:

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg