Potenzielle Bewerber trotz Urlaubszeit erreichen

22.6.2017 – Etliche Stellenanbieter zögern in den Sommermonaten mit der Veröffentlichung von Angeboten. Allgemein wird angenommen, dass potenzielle Bewerber während der Urlaubszeit nicht gut ansprechbar sind. Doch das stimmt nicht.

WERBUNG

Die Erfahrungen vom VersicherungsJournal.at zeigen, dass gerade in den Sommermonaten mehr Zeit zum Lesen genutzt wird. Die im Geschäftsalltag herunterfahrenden Aktivitäten lassen dies zu. Zusätzlich erhalten die in ruhigerer Zeit aktiven Anbieter mehr Aufmerksamkeit. So machen diese sich die Zurückhaltung der Konkurrenz zunutze.

Darüber hinaus hilft VersicherungsJournal.at dabei, potenzielle Bewerber trotz Sommerurlaubs-Zeit gut zu erreichen – mit einer Aktion für Stellenanbieter.

Kostenlose Upgrades zu herkömmlichen Stelleninseraten

Dies sind die Extras, die ab sofort angeboten werden:

  • Sechs Wochen schalten, vier Wochen zahlen
  • VersicherungsJournal.at twittert jedes veröffentlichte Stellenangebot kostenlos (zur Zeit 330 Follower)

So werden Stellenangebote im VersicherungsJournal.at auch im Sommer auf jeden Fall gelesen. Entweder im Büro vor oder nach dem Urlaub durch die verlängerte Laufzeit. Oder von unterwegs über die sozialen Netzwerke. Eine hohe Reichweite ist immer garantiert. Mit dem Newsletter werden über 6.000 Personen der Branche angesprochen.

Angebot nur im Sommer

Die kostenlosen Upgrades gelten für Schaltungen mit Beginn zwischen dem 26.6. und 21.7.2017. Unternehmen, die davon Gebrauch machen, nutzen gleichzeitig die ruhige Phase der Leser, um auf sich als Arbeitgeber aufmerksam zu machen.

Die Konditionen für die Veröffentlichung eines Stellenangebots finden Sie hier. Auf eine Kontaktaufnahme freut sich der Vertrieb des VersicherungsJournals. Ansprechpartnerin ist:

Simona Salzburg
Vertriebsleiterin
Telefon +49 (0)30 72019729
s.salzburg@versicherungsjournal.at

TIPP: Recruiting und Employer Branding clever kombinieren.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Social Media
 
WERBUNG
WERBUNG