WERBUNG

Zurecht schlechter Ruf?

24.11.2021 – Bei solchen Fällen fragt man sich, ob die Versicherungswirtschaft den Ihr oft nachgesagten schlechten Ruf nicht dann doch manchmal zurecht hat.

WERBUNG

Im Iran festgestelltes Fremdverschulden, für das betreffende Land gültiger Führerschein und die Generali beruft sich auf „österreichischen Führerschein”!

Um es in aktuellen Worten zu sagen! Das ist schon ein wenig Dings!

Gerald Layr

gerald.layr@maklerteam.at

zum Artikel: „Kein österreichischer Führerschein: Unfallversicherer leistungsfrei?”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
24.11.2021 – Walter Eisner zum Artikel „Kein österreichischer Führerschein: Unfallversicherer leistungsfrei?” mehr ...