Vergleich hinkt

21.4.2020 – Der Vergleich mit Börsenindizes hinkt gewaltig. Klar hat der DAX 25 Prozent verloren, Pensionskassen veranlagen aber nicht alles in Aktien, lediglich 30 bis 40 Prozent werden in Aktien investiert. Daher sind sie eben auch nicht besser als der Markt. Wiederholte Pensionskürzungen kann man jedenfalls nicht mit dem langfristigen Ergebnis begründen. Die Betroffenen schütteln nur mehr ungläubig den Kopf.

Pekabe Schutzverband der Pensionskassenberechtigten

schutzverband@pekabe.at

zum Artikel: „Pensionskassen im ersten Quartal deutlich negativ”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe