WERBUNG

Makler-Honorar nicht von der Versicherung

10.3.2008 – Ich habe schon bei diversen Diskussionen betont, dass sich die kleinen Makler ihr Honorar nicht wie ein Agent von der Versicherung auszahlen lassen sollten. Und wenn sie das wünschen, dann bitte die Seiten wechseln!

WERBUNG

Das Gremium der Versicherungsagenten hat noch Platz für selbständige Vermittler, die eben die Provisionen von den Versicherungen erhalten. Der Makler sollte sich nicht noch zusätzlich vom Versicherer mit seinen Provisionssätzen abhängig machen.

Offensichtlich ist allen Beteiligten nicht ganz klar, wer von wem beauftragt wird und somit auch bezahlt werden sollte. Wie einfach ist das bei den Agenten! Klarheit ist meiner Meinung nur dort ersichtlich.

Würden die Kunden an die Makler Honorare überweisen, wäre eine Öffnung wohl nicht nötig.

Franz Hasenberger

franz.hasenberger1@chello.at

zum Artikel: „Keine Offenlegung der Courtagen für Agenten”.

Leserbriefe zum Leserbrief:

Walter Monschein - Gemeinsam vorgehen! mehr ...

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
10.3.2008 – Hans-Dieter Riehm zum Artikel „Keine Offenlegung der Courtagen für Agenten”. mehr ...