Lebensfremd

10.9.2019 – Wenn ich mich bisher in der Früh beim Rasieren im Spiegel sah, meinte ich kein „neoliberales“ Antlitz zu erblicken. Nach der Diktion der AK OÖ ist aber jeder, der für private Vorsorge eintritt, ein Neoliberaler.

Vielleicht liegt es auch an der Interpretation der Begrifflichkeit – aber nach den herkömmlichen Definitionen sehe ich gerade die Berater in der Vorsorgeindustrie als empathische Menschen, die sich mit einem meist regelmäßigen 12-Stunden-Tag dem Wohl ihrer Kunden widmen.

Gänzlich unverständlich der Vorwurf der AK, daß „private Vorsorge die Ungleichheit fördert“! Was ist das doch für ein lebensfremder Ansatz? Jemand, der sein Geld vertrinkt, mit teuren Autos oder Urlauben ausgibt, der fördert demgemäß die Gleichheit?

Und der Präsident der AK OÖ, mit seinem Bezug von 11.610 Euro p.m., von dem er 80% in die Pension mitnimmt, der fördert die Gleichheit? Und die Betriebspensionen der AK – aus Pflichtbeiträgen der ArbeitnehmerInnen gespeist, sind auch ein Fanal der Gleichheit?

Vorsorgen bedeutet – egal von welchem Einkommen weg – immer zunächst Konsumverzicht bzw. Konsumverschiebung auf einen späteren, meist Pension genannten Lebensabschnitt. Was soll daran verwerflich oder „neoliberal“ sein?

Rudolf Mittendorfer

r.mittendorfer@verag.at

zum Artikel: „Pensionen: AK OÖ wirft Versicherern „Propaganda“ vor”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
10.9.2019 – Gerald Layr zum Artikel „Pensionen: AK OÖ wirft Versicherern „Propaganda“ vor” mehr ...
 
12.9.2019 – Jörg Ziegler zum Artikel „Pensionen: AK OÖ wirft Versicherern „Propaganda“ vor” mehr ...
WERBUNG