WERBUNG

Kein Interesse an Veränderungen

3.5.2022 – Lieber Rudolf, leider hast Du in allem Recht. In einem Staat, in dem das Gender-Sternchen und Sprachregelungen wichtiger sind als Krankenhauspersonal und Pensionssicherheit, ist das auch kein Wunder.

WERBUNG

Niemand hat hier ein Interesse an Veränderungen, weil durch die Propaganda des Unwichtigen die wichtigen Dinge und ihre Probleme herrlich verdeckt werden können. Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient, hat ein weiser Mann einmal gesagt; auch er hat leider Recht.

Christoph Ledel

cml@gmx.com

zum Leserbrief: „Wir haben längst ein Pensionsdesaster”.

WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe