08/15-Produkte sind das Maß aller Dinge

21.11.2022 – Die derzeitige Lage der österreichischen Versicherungswirtschaft ist teilweise für uns Versicherungsmakler als Riskmanager beschämend, denn auf die risikominmierenden Deckungswünsche vieler Gewerbe- und Industriekunden wird nicht eingegangen und risikoadäquate Deckungskonzepte werden nicht angeboten.

Wie sagte einst ein ehrbarer Kollege: „Am liebsten versichern die österreichischen Versicherer Wasserbehälter unter Wasser gegen Feuer!”

Dieses Verhaltensmuster verbreitet sich leider immer mehr in unserer Branche: „Ja kein Risiko anbieten und eindecken, wo es zu einem Schaden kommen könnte!”. 08/-15 Produkte sind derzeit das Maß der Dinge!

Gerhard Pesendorfer

g.pesendorfer@mbp.at

zum Artikel: „FMA: „Ambivalentes Gesamtbild“ der Versicherungswirtschaft”.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

weitere Leserbriefe
WERBUNG