Ein Eigenheim zur Altersvorsorge

11.1.2019

Zurzeit (2017) wohnen laut Statistik Austria 48 Prozent der Österreicher in Eigentum. Eine Umfrage, die das Institut Ipsos für die ING Group im September 2018 durchgeführt hat, ergab, dass 24 Prozent innerhalb der kommenden zehn Jahre ein Eigenheim bauen oder kaufen wollen.

Unter den 1.005 Befragten waren sowohl Personen, die noch keine Immobilie ihr eigen nennen, als auch Personen die bereits ein Eigenheim besitzen (33 Prozent gaben Letzteres an); die Prozentangaben beziehen sich auf alle 1.005 Teilnehmer.

Wunsch nach Eigenheim, nach Bundesländern (Quelle: ING)

Vorherrschendes Motiv für die Anschaffung von Immobilien-Eigentum sei Sorglosigkeit im Alter: „Für 43 Prozent der Befragten ist dies der wichtigste finanzielle Aspekt der eigenen vier Wände. 27 Prozent sehen darin eine Zukunftsvorsorge für ihre Kinder“, berichtet die ING.

13 Prozent glauben, ihren Kaufwunsch zur Gänze aus Eigenkapital finanzieren zu können. Gut ein Viertel rechnet mit einem Eigenkapitalanteil von über 50 Prozent, rund ein Drittel mit einem geringeren. Sieben Prozent werden aus jetziger Sicht keine eigenen Mittel aufbringen können. Der Rest setzt auf familiäre Unterstützung oder hat sich noch keine Gedanken gemacht.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Immobilie · Marktforschung · Zukunftsvorsorge
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm