Wie gewinnbringend die drei Sparten sind

15.4.2019 – Der „(Vorsteuer-)Gewinn pro Prämie“, anders gesagt, die „Umsatzrendite“ der heimischen Versicherungswirtschaft 2018 betrug 6,8 Prozent – der niedrigste Wert seit Jahren. Relativ konstant und mit Abstand am besten entwickelte sich Schaden/Unfall. Die Lebensversicherung konnte sich, auf niedrigem Niveau, wieder etwas erholen.

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) hat kürzlich Daten zum Verlauf des Geschäfts der österreichischen Versicherungswirtschaft im Jahr 2018 veröffentlicht (VersicherungsJournal 26.3.2019).

In Summe erzielten die Unternehmen ein Prämienvolumen von 17,18 Milliarden Euro (+1,19 Prozent gegenüber 2017) und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT; „Gewinn vor Steuern“) in Höhe von 1,17 Milliarden Euro (–6,10 Prozent).

6,8 Prozent Umsatzrendite

Stellt man nun in den einzelnen Sparten das EGT den Prämieneinnahmen gegenüber, so lässt sich daraus ersehen, wie gut sie in puncto Gewinn „performt“ haben. Den FMA-Zahlen zufolge ergibt sich für 2018 insgesamt eine „Umsatzrendite“ von 6,8 Prozent.

Am besten hat 2018 – sozusagen „traditionell“ – die Schaden/Unfall-Versicherung abgeschnitten (10,5 Prozent). Den schwächsten Wert wies die Lebensversicherung auf (1,9 Prozent).

Etwas „einträglicher“ als die Krankenversicherung war die Krankenversicherung (3,53 Prozent), sie hat aber im Vergleich zu den Vorjahren etwas nachgelassen.

Prämien und EGT der österreichischen Versicherungswirtschaft 2018

Versicherungssparte

Verrechnete Prämien

Ergebnis d. gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

Umsatz-rendite

Mrd. Euro

+/–

Mio. Euro

+/–

Schaden/Unfall

9,44

+3,59 %

986,29

–7,98 %

10,47 %

Leben

5,52

–3,76 %

103,64

+117,80 %

1,87 %

Kranken

2,22

+4,27 %

78,40

–37,18 %

3,53 %

Summe

17,18

+1,19 %

1.168,33

–6,10 %

6,8 %

Niedrigster „Gewinn pro Prämie“ seit längerem

In einem Langfristvergleich über die letzten sieben Jahre konnte das vergangene eher nicht mit Spitzenwerten aufwarten. Die Gesamt-Umsatzrendite lag 2018 das einzige Mal in diesem Zeitraum unter sieben Prozent und war damit mehr als zwei Punkte vom Spitzenwert 2013 (9,1 Prozent) entfernt.

Schaden/Unfall erwies sich zwar als recht konstant, 2018 war aber das einzige Jahr im Beobachtungszeitraum, in dem die Umsatzrendite unter 11 Prozent fiel. Der Höchstwert war 2016 mit 12,1 Prozent erreicht worden.

Auch für die Krankenversicherung hat 2018 den – deutlich – niedrigsten Wert in der Zeitleiste gebracht (3,5 Prozent). 2013 war er mit 8,0 Prozent mehr als doppelt so hoch gewesen; 2014 bis 2016 war er über oder knapp an der 7-Prozent-Marke gelegen.

Wenngleich sie 2018 neuerlich das „Umsatzrenditen-Schlusslicht“ unter den Sparten war, gibt es für die Lebensversicherung eine gute Nachricht: Verglichen mit 2017, hat sie sich wieder etwas erholt und von 0,8 auf 1,9 Prozent erhöht.

EGT pro Prämie von 2012 bis 2018 (Daten: FMA, Grafik: Lampert)
Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Steuern · Versicherungsaufsicht
 
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.3.2019 – Die Finanzmarktaufsicht hat Details zum Geschäftsverlauf im vergangenen Jahr veröffentlicht. (Bild: FMA) mehr ...
 
11.10.2018 – Wir haben die EGTs der heimischen Versicherungswirtschaft in den vergangenen ersten Halbjahren unter die Lupe genommen. Im direkten Vergleich schwächelt 2018; es gibt aber auch eine gute Nachricht. mehr ...