WERBUNG

IDD Akademie unter neuer Führung

28.4.2021 – Klaus Koban ist neuer Geschäftsführer des 2019 gegründeten Weiterbildungsanbieters. Susanna Stangl sorgt als Assistentin der Geschäftsführung für administrative Unterstützung.

Klaus Koban (Bild: Koban)
Klaus Koban
(Bild: Koban)
Susanna Stangl (Bild: Stangl)
Susanna Stangl
(Bild: Stangl)

Der IDD Akademie GmbH, ein Weiterbildungsanbieter für Versicherungsvermittler, steht seit kurzem unter neuer Führung: Klaus Koban (57) hat den Posten des Geschäftsführers übernommen. Er folgt auf Thomas Prugger.

Koban ist Geschäftsführer des Versicherungsmakler-Unternehmens Koban Südvers Group GmbH, Fachautor, Vortragender und einer der Gründer der im Herbst 2019 geschaffenen IDD Akademie (VersicherungsJournal 16.10.2019).

Im Dezember 2020 ist er neuerlich zum Leiter des Arbeitskreises Recht im Fachverband der Versicherungsmakler bestimmt worden.

Mit Koban als Geschäftsführer solle „das enge Zusammenwirken mit der Versicherungsbranche auch personell zum Ausdruck kommen“, seine Erfahrung „noch stärker ins Programm einfließen“, wie es in einer Aussendung vom Dienstag heißt.

Susanna Stangl Assistentin der Geschäftsführung

Zeitgleich mit Koban hat Susanna Stangl eine Aufgabe im Management der IDD Akademie übernommen. Sie fungiert als Assistentin der Geschäftsführung.

Stangl ist seit 1989 in der Finanz- und Versicherungsbranche tätig und verfügt unter anderem über Erfahrung in der Vertriebspartnerbetreuung sowie in der Konzeption von Seminaren.

Als selbstständige Unternehmensberaterin ist sie seit einigen Jahren im Bereich Coaching und Training aktiv.

Neue Technologien, neue Wissensgebiete

„Wir werden in der IDD Akademie künftig einen besonderen Fokus auf neue Technologien und neue Wissensgebiete legen“, kündigt Koban an.

„Wir richten darüber hinaus einen sogenannten ‚Zukunftscorner‘ ein und bieten damit jenen Personen, die interessante Themen haben, die aber noch nicht ausreichend ‚nachgefragt‘ werden, ein Podium. Das gibt es bisher noch nicht.“

 
WERBUNG
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu! Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.at.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.at.

Täglich bestens informiert!

Der VersicherungsJournal Newsletter informiert Sie von montags - freitags über alle wichtigen Themen der Branche.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikel stammen aus unserer unabhängigen Redaktion
  • Die neuesten Stellenangebote
  • Interessante Leserbriefe

Jetzt kostenlos anmelden!

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.at
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.3.2021 – Was haben Versicherungsmakler, Finanzdienstleister, Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Kommunen, politische Parteien und Profisportler gemeinsam? Sie verbindet ein erhöhtes Cyberrisiko und tun sich in der Praxis schwerer, eine Cyberversicherung zu finden, die sie zeichnet. (Bild: Opernfoto) mehr ...
 
18.12.2020 – Die Schlussrunde: ein Rückblick auf einige Höhepunkte der Monate September bis Dezember. mehr ...