Kommentar

Kommentare – 97 Artikel
Die AK Oberösterreich hat sich wieder an das Thema Pension gemacht. Eine Broschüre geschrieben. Und einen „Pensions-Check“ erstellt. Ob es diesmal auch ohne Seitenhiebe gegen die private Vorsorge geht? Mal einen Blick drauf werfen … (Bild: Lampert) mehr ...
Diffizile Bedingungen, Ausbau von Leistungen bei konstant niedrigem Prämienniveau, Anspruchsdenken verbunden mit konsumentenfreundlicher Rechtsprechung, schärfer werdende Eigenmittel-Vorschriften – Helmut Tenschert über ein Dilemma für Versicherer und die sich daraus ergebenden Konsequenzen. (Bild: Tenschert) mehr ...
WERBUNG
Überforderung, Missverständnisse, abstruse Formeln – Versicherungsmathematiker Christoph Krischanitz wirft einen kritischen Blick auf die Umsetzung des neuen Aufsichts- und Eigenmittel-Regelwerks. (Bild: Arithmetica) mehr ...
Ein Nachruf auf Roger Emmett. Von Rudolf Mittendorfer. mehr ...
… und andere Verwirrungen im Dreieck Versicherer – Vermittler – Versicherter. Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Emanuel Lampert) mehr ...
Das Pensionssystem ist eine der großen Stützen des Sozialstaates und gleichzeitig eines unserer Sorgenkinder. Nicht weil es krank geredet wird, sondern weil man seine Systemschwächen ideologisch zu vertuschen sucht. – Von Christoph Krischanitz. (Bild: Arithmetica) mehr ...
Sie gehören auch zu denen, die am Fenstertag arbeiten müssen? Hier kommt Ihre Entschädigung: Wir haben einen „Werkzeugkasten“ an wertvollen Tipps zusammengestellt, die Sie bestimmt noch nicht kennen, die Ihnen aber den entscheidenden Vorsprung im Vertrieb verschaffen können. mehr ...
Die neue Richtlinie über Versicherungsvermittlung „IMD 1.5“ macht einmal mehr deutlich, wie die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa zunehmend zum alternativen EU-Gesetzgeber wird. – Von Dieter Pscheidl, Repräsentant des VVO bei der EU. (Bild: zVg) mehr ...
Falsche Erwartungen an Versicherungen führen im Schadenfall oft zu Frust und beschädigen das Branchenimage. Gegen die „Vollkaskomentalität“ scheint kein Kraut gewachsen, doch die Möglichkeiten sind da; nur werden sie nicht konsequent genutzt. (Bild: Harjes) mehr ...
Die fatalen Folgen, wenn an betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten vorbei agiert wird und Vertragsinhalte überfrachtet werden. – Ein Kommentar von Helmut Tenschert. (Bild: Tenschert) mehr ...
Das neue Pensionskonto verspricht mehr Transparenz, Einfachheit und Sicherheit. Und: Wer länger arbeitet, soll belohnt werden. Erübrigt sich die private Pensionsvorsorge? – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. (Bild: Lampert) mehr ...
Die Regierung plant Änderungen beim Gewinnfreibetrag, die einschneidende Folgen für die betriebliche Altersvorsorge von Klein- und Mittelunternehmen hätten. – Ein Kommentar von Vermögensberater Hermann Stöckl. (Bild: Stöckl) mehr ...
Von Grimms Märchen zu grimmigem Zorn: Versicherungsmakler Rudolf Mittendorfer kommentiert die laufende Pensionsdebatte, erläutert, wo er die eigentlichen Stolpersteine für Reformen sieht und welche beiden Lösungsszenarien er als einzige für darstellbar hält. (Bild: Mittendorfer) mehr ...
IVVA-Obmann Peter Salek antwortet auf einen Kommentar von ÖVT-Präsident Manfred Taudes. (Bild: zVg) mehr ...
Dass sich eine Geschädigte an eine Versicherungsmaklerin wandte, nachdem der Versicherer die Deckung abgelehnt hatte, zahlte sich für die Frau aus. – Von Richard Stumpf. (Bild: Richard Stumpf) mehr ...
Streitthema Vollmacht: Was dürfen Versicherungsagenten im Namen des Kunden erledigen und wo ist die Grenze? Versicherungsmakler und ÖVT-Präsident Manfred Taudes erläutert im folgenden Beitrag seine Sicht der Dinge. (Bild: Taudes) mehr ...
Eine Reihe von Gründen spricht dafür, dass die Rechtsschutz-Versicherung eine der profitabelsten (Zukunfts-)Sparten ist. – Von Christian Klavzer. mehr ...
Um für ihren Mehraufwand Zusatzeinkünfte zur Provision zu generieren, müssen Makler und Vermögensberater dem Kunden zwei Fragen klar beantworten. – Von Hermann Stöckl. mehr ...
VPI-Geschäftsführer Hermann Stöckl über die Vorsorge-Beratung als Chance, warum Fachkenntnisse nicht genügen und wie sich das Nachwuchsproblem lösen könnte. mehr ...
Erstaunliche Parallelen zur Entgelt-Diskussion in der Versicherungsbranche zeigt die kürzlich wieder aufgeflammte „Leitungswasser“-Debatte – deren Verlauf im Übrigen auch für die Versicherungsberatung hoffen lässt. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. mehr ...
Die „allgemeine Schadenminimierungs-Obliegenheit“ in der Rechtsschutz-Versicherung und ihre Grenzen – Oder: Muss der Versicherungsnehmer einen mit Deckung begonnenen Prozess auch nach Ausschöpfung der Versicherungssumme – auf eigenes Kostenrisiko – weiterführen, um nicht wegen Obliegenheitsverletzung rückwirkend die Deckung zu verlieren? mehr ...
Für ÖVT-Vizepräsident Kurt Dolezal wirft eine aktuelle OGH-Entscheidung grundlegende Fragen hinsichtlich der Haftung von Versicherungsmaklern auf. mehr ...
An der Freischaltung von Bürgerkarten beim Finanzberater ist Kritik laut geworden, inklusive des Rufs nach gesetzlichem Verbot. – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. mehr ...
Verwaltungslasten im Maklerunternehmen und wie man ihrer Herr werden kann – ein Kommentar von Helmut Tenschert zur Gestaltung der inneren Struktur und der optimalen Arbeitsabläufe. mehr ...
Wie mündig hätten wir die Kunden denn gern? – Ein Kommentar von Chefredakteur Emanuel Lampert. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
1234
VersicherungsJournal bei Youtube ...

Steigerung der vertrieblichen Qualität – Susanne Kleinhenz:

Nichts verpassen mit RSS

Die Alternative zum Newsletter ist der RSS-Feed. Lassen Sie Ihren PC die neuesten Überschriften des VersicherungsJournals abholen.

Details

WERBUNG
Veranstaltungen
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg
5020 Salzburg - Forschungsinstitut für Privatversicherungsrecht, Universität Salzburg